Mittwoch, 20. September 2017

Katze umrundet Welt mit Drohne

Vor exakt zwei Tagen hat Kater Lord Browny (8 j.) das unmögliche geschafft: Er hat nicht nur als erste Katze weltweit genau diese in exakt 98 Tagen umrundet. Doch das ist noch nicht alles, denn der Kater hat die Weltumrundung zusammen mit seiner Drohne, die er liebenswert auf den Namen Fluffy getauft hat, absolviert. Unterstützt wurde er von einem Bodenteam aus insgesamt zwölf Katzen die in ständig mit neuen Akkus für die Drohne sowie Nahrung versorgt haben. 
"Wissen Sie, wir Katzen nehmen die meiste Flüssigkeit über die Nahrung auf. So konnte ich lästige Trinkpausen minimieren und enorm Zeit sparen." erklärte uns der Kater gestern Abend auf einer Pressekonferenz in Hamburg zu der er natürlich eindrucksvoll mit seiner Drohne einflog.Auf die Frage eines Reporters wie viele Akkus er denn insgesamt verbraucht hätte antwortete Lord Browny nur "Mein Team und ich hat irgendwann kurz nach der einhundertsten Aufladung aufgehört zu zählen. Wichtig sind nicht die Akkuladungen, sondern das was mein Team und ich hier erlebt haben. Es war einfach nur unbeschreiblich!"

Keine Kommentare: