Montag, 20. November 2017

Zwölfköpfige Vogelfamilie noch immer vermisst

Der ortsansässige Vogelzuchtverein der knapp 1300 Einwohner Gemeinde Himmelreich (bei Salzburg) ist außer sich, denn seit genau vier Tagen wird eine zwölfköpfige Vogelfamilie vermisst. „Wissen Sie, ich als Vorsitzende des Vogelzuchtvereins bin mein Leben lang schon besonders gut zu Vögeln. Es erschüttert mich tief, dass gerade unsere allerliebste zwölfköpfige Vogelfamilie einfach spurlos verschwunden ist. Nicht nur ich, sondern wir alle hier in unserem Verein sind wirklich seit eh und je besonders gut zu Vögeln und halten es daher für höchstunwahrscheinlich, dass die Vogelfamilie sich bei uns nicht mehr wohl gefühlt und uns deshalb verlassen hat.“ erklärte uns Frau Gisela von Hinten, die für ihr jahrelanges riesengroßes Engagement für den Vogelverein im ganzen Ort bekannt ist. Unserem Reporterteam, das extra für das Interview mit Frau von Hinten angereist war, fiel außerdem auf, dass im Ort noch mehrere Tiere vermisst wurden. Unter anderem beklagte sich eine ältere Dame namens Klara Himmel bei unserem Reporterteam, dass sie ihren gut beleibten und überaus gefräßigen Kater Don Pedro bereits seit vier langen Tagen vermisst. Tierlieb wie wir in unserer Redaktion sind, haben wir Frau Himmel natürlich sofort versprochen ein Bild von Kater Don Pedro (Siehe Bild) in unserem Magazin zu veröffentlichen. Wir hoffen sehr, dass wir so dazu beitragen können, dass Kater Don Pedro und auch die Vogelfamilie schnellstmöglich gefunden werden und wieder etwas Ruhe in der kleinen Gemeinde einkehrt.
Foto: annarait1986anna

Keine Kommentare: