Freitag, 1. Dezember 2017

Katze öffnet "Erstes Türchen" - Einbrecher haben leichtes Spiel

Eigentlich hatte sich Familie Fischbock aus Rot an der Rot so sehr auf den heutigen Tag gefreut. Damit ist Familie Fischbock natürlich erst einmal nicht alleine, denn heute wird weltweit das berühmte „Erste Türchen“ des Adventskalenders in Millionen Haushalten geöffnet. Doch Familie Fischbock startete heute dank eines Missverständnisses alles andere als besinnlich in die Adventszeit. Herr und Frau Fischbock wohnen zusammen mit ihren beiden Töchtern (3 j. und 6 j.) und Katze Ellie (4 j.) inmitten der knapp 5000 Einwohner Gemeinde und hatten sich für dieses Jahr sogar etwas ganz besonderes überlegt. „Wissen Sie, mein Mann und ich haben die letzten drei Wochenenden an einem ganz tollen selbstgemachten Adventskalender gebastelt und wollten unsere beiden Töchter damit überraschen!“ erklärte uns Frau Fischbock mit weinerlicher Stimme heute Morgen am Telefon. Da die beiden Kinder vor lauter Aufregung allerdings seit Tagen auch von nichts anderem als dem „Ersten Türchen“ geredet hatten, war auch Katze Ellie irgendwann hellhörig geworden. „Nun ja, also ich habe gewartet bis die vier heute Morgen das Haus verlassen hatten… Dann habe ich rein instinktiv gehandelt und die Haustüre aufgemacht. Was an diesem ersten Türchen nun so interessant sein soll kann ich mir bis jetzt auch noch nicht so wirklich erklären…“ schilderte Katze Ellie unserem Reporterteam vor Ort. Laut Zeugenaussage seien allerdings bereits kurze Zeit später zwei maskierte Einbrecher vor dem Haus aufgetaucht. Diese wurden durch die weit offen stehende Haustüre geradezu magisch angezogen und hatten so leichtes Spiel. Als Familie Fischbock dann später wieder zum Haus zurückkehrte, war jegliche Inneneinrichtung, Schmuck, Fernseher, Silberbesteck und sogar Frau Fischbocks Schuhsammlung von den beiden Einbrechern entwendet worden. „Alles was in unserem komplett leer geräumten Zuhause übrig geblieben war, ist der selbstgebastelte Adventskalender...“ erklärte uns Herr Fischbock. Unsere Redaktion ist natürlich erschrocken über diesen Vorfall aber wir sind auch froh, dass den beiden Töchtern wenigstens der Adventskalender geblieben ist und sie nun endlich auch das berühmte erste Türchen öffnen konnten. Der Inhalt dieses ersten Türchens war laut Polizeibericht übrigens eine Tafel Schokolade.
Foto: zoetnet

Keine Kommentare: