Dienstag, 16. Januar 2018

Kater verschläft Silvester

Nun ist es schon Mitte Januar und die Silvesterparty auf der wir zusammen mit unseren Liebsten den Beginn des neuen Jahres 2018 gefeiert haben, liegt für jeden von uns schon ein paar Wochen zurück. Während wir uns alle schon wieder Hals über Kopf in unserer Arbeit und dem Alltag befinden, lässt Kater Marlo (4 J.) das Jahr eher ruhig angehen, denn er hat Silvester schlichtweg verschlafen. „Wissen sie ich… *gähn*… ach was weiß ich… *gähn*… ich werde jetzt erstmal noch ein bisschen entspannen und dann irgendwann die Tage nachfeiern…“ erklärte uns der immer noch ziemlich müde Kater bei einem Interview. Als unser Redaktionsfotograf noch kurz ein Foto (Siehe Bild) von Kater Marlo für unser Magazin schießen wollte, wurde er von dem kleinen Langschläfer außerdem noch gefragt, ob er ihm denn sagen könne, welches Jahr wir gerade haben. Scheinbar hatte Kater Marlo nicht nur die Silvesterfeier von 2017 auf 2018 verschlafen, sondern auch noch die der Jahre zuvor. Das sich ein Kater von Welt sowieso nicht an irgendwelche von Menschen aufgestellte Zählungsnormen hält, war uns natürlich schon irgendwie bewusst. Das Katzen allerdings auch mehrere Jahre durchschlafen können war uns neu. Wir freuen uns daher darüber wieder einmal etwas Neues in Sachen „Faszination Katze“ gelernt zu haben und wünschen all´ unseren Leserinnen und Lesern ein wunderbares Jahr 2018. Falls aufgrund dieses Artikels noch mehr Katzen, die Silvester verschlafen haben, ausfindig gemacht werden, so erklären wir uns sehr gerne bereit gegen Mitte des Jahres eine nachträgliche Silvesterparty einzurichten. Natürlich ohne Feuerwerk, schön entspannt und mit ganz viel Schlafmöglichkeiten.
Foto: rawdonfox

Keine Kommentare: